Skip to main content

Mörser, zwei Löffel und ein Sammelsurium von wertvollen Nährstoffen: Ingwer, getrocknete Gemüsescheiben und Pillen zur Nahrungsergänzung

Bauch einer schwangeren Frau mit offenem Hemd, seitlich- Fruchtbarkeit kann durch Ernährung beeinflusst werden

Fruchtbarkeit verbessern durch entsprechende Nahrungsergänzung

Die Ernährung bildet das Fundament unserer Gesundheit. Fehlt es dem Körper an wichtigen Mikronährstoffen, ist seine funktionsweise eingeschränkt. So kann es zu Empfängnisschwierigkeiten kommen, was nicht immer gleich bedeutet, dass eine unheilbare Unfruchtbarkeit vorliegt. Durch entsprechende Nahrungsergänzungmittel können Sie Ihre Fertilität auf natürliche Weise erheblich verbessern, bzw. zurück erlangen.

 

12345
Fertilovit F or 2 Kapseln 90St PZN: 9677738 PROFERTIL SET PROFERTIL Kapseln 180 st + PROFERTIL female 84 st (3 Monate) PROFERTIL female Tbl./Kps.Kombipckg.3 Monate 1St Vitamin B12 kaufen , Hochdosiert Robert Franz Coenzym Q10 - 100mg - 60 Kapseln
Modell Fertilovit F or2 KapselnKinderwunsch Set PROFERTIL für Mann und FrauPROFERTIL female KombipackungVitamin B12 kaufen , HochdosiertCoenzym Q10
Bewertung
Preis

ab 38,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

204,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

102,75 € 103,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 14,87 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 19,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen
Warum Nahrungsergänzung?

 

Die Vorteile auf einem Blick:  
Symbol- Check List mit Bleistift zum Thema: Fruchtbarkeit durch Nahrungsergänzung, Vorteile

 

 

 

Sie investieren in das Fundament Ihrer Gesundheit.
Die Funktionsweise unseres Organismus ist von verschiedenen Faktoren abhängig wie Genetik, psychische Verfassung und Lebensweise. Zu einem erheblichen Teil wird sie jedoch durch unsere Ernährung bestimmt. Schließlich beeinflusst die Ernährung auch unsere psychische Verfassung, welche wiederum über unsere Lebensweise bestimmen kann. Die Ernährung bildet das Fundament unserer Gesundheit.

 

Mann hält mit den Händen den Bauch einer schwangeren Frau, sein Kopf daran gelehnt, lächelnd mit geschlossenen Augen- Hohe Erfolgsrate durch richtige Ernährung
Hohe Erfolgsrate.
Die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Fruchtbarkeit sind längst mehrfach wissenschaftlich erforscht und erwiesen. In unzähligen Fällen liegen beim Mann, bei der Frau oder bei beiden Geschlechtern Mängel an Vitaminen und/oder Mineralien im Körper vor, die eine erfolgreiche Befruchtung unmöglich machen. Mängel bzw. hormonelle Ungleichgewichte können häufig schon in drei Monaten behoben, und eine optimale Funktionsweise des Körpers hergestellt werden.
Mann mit Anzug hält ein weißes Sparschwein in den Händen- Nahrungsergänzungmittel: eine gesunde und günstige Lösung
Geringe Kosten.
Im Vergleich zu kostspieligen Untersuchungen, geschweige denn zu künstlichen Befruchtungen (die bedauerlicherweise in den meisten Fällen  nicht nötig wären), ist die Wiederherstellung eines gesunden, funktionstüchtigen Organismus durch entsprechende Nahrungsergänzungsmittel nicht nur eine kostengünstige, sondern auch eine natürliche, schonende Lösung für das Problem der Unfruchtbarkeit. Abgesehen davon investieren Sie damit nicht nur in Ihre Familienplanung, sondern auch in alle anderen Bereiche des Lebens, in denen Sie von einer optimalen Ernährung profitieren.
Aufs erste mag es teuer erscheinen, jeden Bedarf an Vitalstoffen durch Ergänzungsmittel abzudecken, nachdem in der heutigen Zeit einige Mängel zusammenkommen können. Wenn Sie aber bedenken wieviel Zeit und Geld es kosten würde, dasselbe Resultat durch das Kochen der dazu benötigten Lebensmittel zu erreichen, steht dies in keinem Verhältnis. Abgesehen davon, wäre es sehr schwierig bis unmöglich unseren Tagesbedarf an Vitaminen und Mineralien rein durch den Verzehr von Lebensmitteln zu decken.

 

Rascher Erfolg.
Nehmen Sie sich zumindest drei Monate Zeit, bevor Sie versuchen schwanger zu werden. Denn so lange dauert es durchschnittlich, bis eventuelle Störungen des Hormonhaushalts bzw. des Fortpflanzungsapparats durch die Zufuhr von benötigten Vitalstoffen behoben sind. Nach drei Monaten sollte Ihr Körper mit allem ausgestatten sein, was er für eine erfolgreiche Befruchtung braucht und in Folge, Ihr heranwachsendes Baby optimal zu versorgen.

 

Kein Risiko, keine Nebenwirkungen.
Solange Sie sich bei Präparaten zur Nahrungsergänzung an die Einnahmeempfehlungen der jeweiligen Hersteller halten, haben Sie mit keinerlei gesundheitlichen Risiken oder Nebenwirkungen zu rechnen.