Skip to main content

Kinderwunsch Set PROFERTIL für Mann und Frau

204,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. August 2019 06:35

 

Kinderwunsch Set PROFERTIL

Anwendungsgebiet

1x PROFERTIL Kapseln 180 st (Mann)

Zur diätetischen Behandlung von Nährstoffmangel bedingten Fertilitätsstörungen bei Männern.
Die Samenproduktion ist ein sehr komplizierter und biologisch aufwändiger Vorgang, der über mehrere Wochen andauert und der leicht negativ beeinflussbar ist. Im Rahmen der Samenzellreifung benötigt der Körper bei den unterschiedlichen Entwicklungsschritten spezielle Hilfsstoffe. Zu diesen zählen verschiedene Aminosäuren, Spurenelemente, Vitamine und vitaminähnliche Substanzen. Nur mit diesen speziellen Vitalstoffen ist die optimale Voraussetzung für eine normale und gesunde Spermienentstehung gegeben. Durch gewisse Lebensumstände und einen falschen Lebensstil kann ein Mangel an diesen Substanzen rasch eintreten und wird von den Betroffenen meist nicht bemerkt. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Zufuhr dieser Stoffe in ausreichender Menge unabdingbar.
Viele einzelne, für den optimalen Verlauf der Samenzellreifung wichtige Substanzen wurden bereits wissenschaftlich untersucht und beschrieben. Die in Profertil® enthaltenen Mikronährstoffe stellen eine Kombination dar, die sich besonders günstig auf Spermiendichte und Spermienbeweglichkeit auswirken. Profertil® ist eine Mikronährstofftherapie zur Verbesserung der Spermienqualität.

1xPROFERTIL female 84 st Tabl. + 84 st Kapseln (Frau)

Diätetisches Lebensmittel zur besonderen Ernährung.
PROfertil® female setzt dort an, wo es entscheidend ist:
* beim Zyklus
* bei der Befruchtung
* bei der Einnistung
* Steigerung der Libido
mit wissenschaftlich sorgfältig abgestimmten Komponenten.
Somit optimiert PROfertil® female die Voraussetzungen für eine Schwangerschaft.
PROfertil® female entspricht aufgrund der spezifischen Zusammensetzung den besonderen Ernährungserfordernissen von Frauen mit Kinderwunsch bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats und ist durch die spezielle Kombination der enthaltenen Nährstoffe für diesen besonderen Ernährungszweck geeignet. Sie sehen hier eine Auflistung der Inhaltsstoffe und der empfohlenen Tagesdosis.
Dosierung/Anwendung
PROFERTIL (Mann):
Die Einnahme von PROfertil Kapseln umfasst täglich 2 Kapseln mit etwas Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit.
PROFERTIL female (Frau):
Täglich 1 Weichkapsel und 1 Tablette – idealerweise immer zusammen – mit etwas Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen.
PROfertil® female sollte ab dem Kinderwunsch bis zum Ende des dritten Monats der gewünschten Schwangerschaft eingenommen werden. Tagesdosis nicht überschreiten.
Inhaltsstoffe
PROFERTIL (Mann):
Inhaltsstoffe Pro 100 g
L-Carnitin 24,9 g
L-Arginin 14,1 g
Coenzym Q10 0,8 g
Vitamin E 6,8 g
Zink 2,3 g
Folsäure 45,3 mg
Glutathion 4,5 g
Selen 3,4 mg
PROfertil Kapseln und Granulat sind diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) und sollten nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.
Zutaten:
L-Carnitin L-Tartrat, L-Arginin Monohydrochlorid, dl-alpha Tocopherolacetat, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Überzugsmittel Hydroxyprpylmethylcellulsoe, Zinkcitrat, Trennmittel (Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Talkum), L-Glutathion, Conezym Q10, Maltodextrin, Farbstoffe (Titaniumdioxid, Eisendioxid), Pteroylglutaminsäure, Natriumselenat.
Enthält keine Stoffe oder Erzeugnisse gemäß Anhang II, LMIV, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen.
Wirkstoffe:
Zinksulfat, Arginin, Levocarnitin [(R,R)-tartrat], Levocarnitin, Glutathion, Ubidecarenon, Zink-Ion, Folsäure, Natriumselenat, Selen(VI)-Ion, DL-alpha-Tocopherol acetat, DL-alpha-Tocopherol, (R,R,R)-alpha-Tocopherol-Äquivalent, Arginin hydrochlorid
Laktose- und Glutenfrei. Das Kapselmaterial von PROfertil® ist aus rein pflanzlichen Stoffen (Cellulose) hergestellt. Frei von tierischen Zusätzen.
Nährwertdeklaration pro 100 g (113 Kapseln)
Nährwerte
Brennwert 671,6/157,8 kJ/kcal
Eiweiß 20,9 g
Kohlenhydrate 0,3 g
Fette 2,7 g
Broteinheiten 0,026

 

PROFERTIL female (Frau):
Zutaten Tabletten: Maltodextrin, Yamswurzelextrakt, Süßholzextrakt, Füllstoff mikrokristalline Cellulose, natürliches Vitamin E, Trennmittel
(Siliciumdioxid, Stearinsäure, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Damiana-Extrakt, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose,
Farbstoffe (Titaniumdioxid, Eisenoxid), Grüner Tee Extrakt, Glycerin, Pteroylglutaminsäure, Natriumselenit.
Zutaten Weichkapsel: Fischölkonzentrat, Gelatine, Glycerin, Wasser.
Enthält Fischöl. Enthält keine weiteren Stoffe oder Erzeugnisse gemäß Anhang II, LMIV, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen.
Zusammensetzung von PROfertil® female
Inhaltsstoffe pro 100 g
Tablette
Vitamin E 3,5 g
Folsäure 0,1 g
Selen 8,2 mg
Damiana-Extrakt 10,5 g
Katechine aus Grüntee-Extrakt 0,5 g
Glyzirrhizin aus Süßholzextrakt 1,4 g
Diosgenin aus Yamswurzelextrakt 3,8 g
Weichkapsel
Omega-3 Fettsäuren 56,8 g
Nährwerte pro 100 g
Brennwert 3.220/690kJ/kcal
Proteine 12,2 g
Kohlehydrate 6,6 g
Fette 78,7 g

 

L-Carnitin
L-Carnitin kommt in jedem tierischen Lebewesen vor und kann vom Körper selbst hergestellt werden. Dazu benötigt er folgende Ausgangs- und Begleitmaterialien: Aminosäuren Lysin und Methionin, Vitamin C, B3, B6, B12, Eisen sowie Folsäure. Cartinin hat einige essentielle Aufgaben wie beispielsweise bei der Regulierung des Stoffwechsels bzw. bei der Energieversorgung unserer Zellen.
L-Carnitin transportiert Fettsäuren in die Mitochondrien, welche für die Verbrennung von Fetten zuständig sind; sie wandeln diese in Energie für die Zellen um. Kohlehydrate können ebenfalls in Energie umgewandelt werden, wobei es beim Wechsel zwischen dieser beiden Energielieferanten zu einer vorrübergehenden Antriebslosigkeit  kommen kann (schlechte metabolische Flexibilität). Hier sorgt L-Carnitin für einen reibungslosen Übergang und gewährleistet auf diese Weise einen gleichbleibenden Energiespiegel. Gleichzeitig verhindert L-Carnitin durch seine Pufferwirkung eine Überversorgung an Energie in der Zelle.
Wird vom Körper selbst nicht ausreichend L-Carnitin hergestellt, sind Vegetarier und Veganer häufig von einem Mangel betroffen, nachdem es fast nur in Fleisch enthalten ist.
Mehrere Studien haben übereinstimmend nachgewiesen, dass die Einnahme von L-Carnitin und Coenzym Q10 die Spermienbeweglichkeit (Motilität) und Spermienanzahl signifikant erhöht. L-Carnitin ist wie L-Arginin, L-Glutathion, Zink, Selen, Vitamin C, Vitamin E und Coenzym Q10 ein sehr effektiver Mikronährstoff zur Verbesserung der Spermienqualität.
In der Schwangerschaft kann der L-Carnitin-Spiegel aufgrund des erhöhten Energiebedarfs sinken. Oft sinkt auch der Eisenspiegel in der Schwangerschaft, was wiederum die Eigenproduktion von L-Carnitin erschwert, nachdem Eisen zur Herstellung von L-Carnitins im Körper benötigt wird.
L-Arginin
Durch L- Arginin kann die sportliche Leistung deutlich gesteigert werden. Ein Grund dafür ist die erhöhte Freisetzung von Wachstumshormonen, wie z. B. Prolaktin, was wiederum einen verstärkten Aufbau von Muskelgewebe bewirkt. Darüber hinaus wird die Fettverbrennung durch L- Arginin gefördert. L-Arginin kann die Regenerationszeit nach intensiver Belastung deutlich reduzieren, dank seiner entgiftenden Wirkung. Es unterstützt den Körper beim Abbau von Abfallprodukten, wie beispielsweise Laktat und Endprodukten der Proteinbiosynthese.
Auch für Nicht-Sportler ist die basische Aminosäure sehr wertvoll, weil sie Entzündungen und Ablagerungen in Gefäßen entgegenwirkt und sich die Durchblutung im Körper durch die gefäßerweiternde Wirkung verbessern kann.
Es wurden weit mehr Untersuchungen über das Verhältnis von L-Arginin zur männlichen Fruchtbarkeit als zur weiblichen Fruchtbarkeit durchgeführt. Viele Frauen schwören jedoch auf seine fruchtbarkeitssteigernde Wirkung. Es ist anzunehmen, dass die verbesserte Durchblutung der Eierstöcke, der Gebärmutter als auch der Genitalien Grund dafür ist. Durch Verbesserung der Blutzufuhr zu den reproduktiven Organen wird auch die Bildung des zervikalen Schleims begünstigt, was wiederum die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Empfängnis erhöht. Darüber hinaus wird L-Arginin eine Zyklus-ausgleichende, sowie eine Libido-steigernde Wirkung zugesprochen.
L-Arginin hat einige Funktionen im Penis und im Hoden. Es ist beispielsweise in hoher Konzentration im Spermin enthalten. Spermin ist ein Polyamin, wird in der Prostata gebildet und stabilisiert die Erbsubstanz in den Samenzellen. In sämtlichen Studien konnten signifikante Verbesserungen, sowohl in der Spermienzahl als auch in deren Beweglichkeit, nach Einnahme der Aminosäure über einen Zeitraum von einigen Monaten, festgestellt werden.  Die Aminosäure L-Arginin ist seit vielen Jahrzehnten für seine fertilitätssteigernde Wirkung bekannt und bei Kinderwunsch empfehlenswert. Es wird in der Medizin ebenfalls erfolgreich für die Behandlung von Erektiler Dysfunktion verwendet, auf Grund seiner potenzsteigernden Wirkung.
Coenzym Q10
Das Coenzym Q10 ist wie L-Carnitin eine zentrale Substanz für den Energiestoffwechsel. Es wird für die Energieversorgung von jeder Zelle unseres Körpers benötigt. Q10 aktiviert außerdem das Immunsystem, stärkt das Herz und die Nerven und kann die Fettverbrennung steigern. Coenzym Q10 hat außerdem starke antioxidative Eigenschaften und übernimmt dadurch nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung, sondern auch für die gesamte Gesundheit unserer Zellen.
Mehrere Studien haben übereinstimmend nachgewiesen, dass die Einnahme von Coenzym Q10 und L-Carnitin die Spermienbeweglichkeit (Motilität) und Spermienanzahl signifikant erhöhen kann. Coenzym Q10 ist wie L-Arginin, L-Glutathion, L-Carnitin, Zink, Selen, Vitamin C und Vitamin E ein sehr effektiver Mikronährstoff zur Verbesserung der Spermienqualität.
Das Enzym ist auch für die Gesundheit der Eizellen im weiblichen Körper essentiell. Q10 ist maßgeblich an der Energieversorgung der Zellen durch die Mitochondrien beteiligt. Eine ausreichende Energieversorgung in den Eizellen ist wiederum Voraussetzung für eine erfolgreiche Befruchtung. Jedoch nehmen im Laufe der Jahre die Coenzym Q10-Reserven des Körpers ab. Daher ist die Nahrungsergänzung durch Coenzym Q10 vor allem für Frauen im fortgeschrittenen Alter mit Kinderwunsch sehr wertvoll.
Vitamin E
Vitamin E ist ein fettlösliches Antioxidans und wird im Körper vor allem im Fettgewebe und in den Nebennieren gespeichert. Es spielt bei der Neutralisierung freier Radikaler innerhalb der Zellen eine wichtige Rolle. Vitamin E hat einen entzündungshemmenden Effekt und unterstützt das Immunsystem. Darüber hinaus unterstützt es die optimale Entwicklung und Aufrechterhaltung der Skelettmuskulatur und des Nervensystems.
Vitamin E wird bei der Einnistung der befruchteten Eizelle in die Gebärmutter benötigt. Bei einem Mangel wird die Eizelle abgestoßen. Schwangere und Stillende haben einen leicht erhöhten Bedarf, nachdem Muttermilch reich an Vitamin E ist.
Das Antioxidans schützt die DNA des Spermiums und trägt so zu einer guten Qualität des Spermas bei. So unterstützt Vitamin E die normale Fruchtbarkeit des Mannes.
Zink
Zink ist ein Spurenelement mit antioxidativer Wirkung. Es ist für zahlreiche Prozesse in unserem Körper unentbehrlich: Es ist an der Funktion von etwa 300 Enzymen des Zellstoffwechsels beteiligt und in 50 Enzymen enthalten. Zink ist außerdem wichtig für das Wachstum, die Haut, die Insulinspeicherung und die Eiweißsynthese, die Spermienproduktion und das Immunsystem. Zink ist auch ein bedeutendes Spurenelement für die Haut und das Bindegewebe sowie für die Wundheilung nach Verletzungen oder Operationen, unter anderem weil es für die Zellteilung benötigt wird.
Bei Vegetariern und Veganern tritt häufig ein Zinkmangel auf, weil sie durch die pflanzliche Ernährung viel Phytinsäure aufnehmen, die mit Zink unlösliche Verbindungen bildet, was dazu führt dass eine Zinkaufnahme im Körper nicht mehr möglich ist.
Zink kommt hochkonzentriert in den Sexualorganen vor und beeinflusst die Produktion von Geschlechtshormonen. Es steuert wichtige Vorgänge für die Fruchtbarkeit wie beispielsweise das Ausreifen von Eizellen bei der Frau, und die Produktion von Spermien beim Mann.
Ein verminderter Zinkspiegel geht einher mit niedrigem Testosteronspiegel und verringert die Anzahl von Spermien. Wird die Testosteron-Produktion durch Zinkmangel eingeschränkt, leidet darunter nicht nur die Samenbildung, sondern auch die sexuelle Lust sowie die Potenz. Abgesehen davon kann ein Zinkmangel Fehlbildungen der Spermien zur Folge haben, was wiederum ein Eindringen durch die Schutzschicht der Eizelle unmöglich macht.  Zink beeinflusst außerdem die Beweglichkeit und Ausdauer der Spermien, was für eine erfolgreiche Befruchtung essentiell ist.
Ein Zinkmangel beeinflusst nicht nur die Fruchtbarkeit des Mannes, sondern auch die der Frau deutlich: Die Serumkonzentrationen der Sexualhormone Östrogen und Progesteron fallen unter den Normbereich und es entstehen Zyklusstörungen. Dadurch sinkt wiederum die Empfängnisbereitschaft. Auch das Risiko für Missbildungen und Komplikationen während der Schwangerschaft ist bei Zinkmangel deutlich erhöht.
Folsäure
Folsäure gehört zur Gruppe der B-Vitamine und muss regelmäßig über die Nahrung aufgenommen werden, nachdem es nur in kleinen Mengen in der Leber gespeichert werden kann. Es ist bei allen Wachstums- und Entwicklungsprozessen unentbehrlich: Folsäure ist bei der Zellbildung, Zellteilung und bei der Blutzellbildung im Knochenmark beteiligt. Folsäure hilft außerdem Eiweißstoffe um- und aufzubauen und ist auch am Homocysteinstoffwechsel beteiligt (hohe Homocystein-Werte können sämtliche Krankheiten zur Folge haben).
Ein indirekter, funktioneller Folsäure-Mangel kann auch durch einen Vitamin B12 Mangel verursacht werden. Denn Vitamin B12 wird dazu benötigt, Folsäure zu reaktivieren. Das heißt, selbst wenn genügend Folsäure im Körper vorhanden ist, kann sie ohne Vitamin B12 viele ihrer Aufgaben nicht erfüllen. Aus diesem Grund enthalten Präparate zur Nahrungsergänzung häufig beide Mikronährstoffe.
Folsäure ist für die normale Entwicklung des Babys in der Schwangerschaft essentiell, vor allem bei der Entstehung des Nervensystems. Außerdem ist sie am Aufbau der Erbinformation beteiligt. Es sorgt für eine optimale Versorgung des Embryos in der Frühphase einer Schwangerschaft. Durch die zusätzliche Einnahme von entsprechenden Folsäure-Präparaten, kann ein Schwangerschaftsabbruch in der Frühphase (der häufig unbemerkt bleibt) verhindert werden. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft.
Folsäure greift in den Zellmechanismus ein und schützt die DNA der Spermien. Gleichzeitig ist es am Abbau abnormer Spermien beteiligt. Bei einer Mangelversorgung mit Folsäure ist die Priorität des Organismus, den lebenswichtigen Organen genügend Folsäure zur Verfügung zu stellen. Nachdem Spermien für den Körper nicht lebensnotwendig sind, kann es dadurch schließlich zu einer verminderten Spermaqualität kommen.
Glutathion
Glutathion ist eine Verbindung aus Aminosäuren. Es ist in fast allen Zellen in hoher Konzentration enthalten und gehört zu den wichtigsten als Antioxidans wirkenden Stoffen im Körper. Seine antioxidative Wirkung schützt die Zelle vor Schäden durch freie Radikale und fördert die Entgiftung und Ausleitung schädlicher Stoffe. Glutathion gilt außerdem als einer der Schlüsselstoffe unseres Immunsystems; Es ist an sämtlichen körpereigenen Heil- und Schutzmaßnahmen beteiligt.
Die Bioverfügbarkeit von über die Nahrung zugeführtem Glutathion wird im Allgemeinen als sehr gering eingeschätzt.
Glutathion ist für die Bildung eines Enzymes bei der Spermienbildung zuständig. Dieses wiederum ist an der Bildung von mehr als der Hälfte der Proteinbestandteile des Spermiums beteiligt. Mehrere Studien haben nachgewiesen, dass sich Beweglichkeit und Struktur von Spermien subfertiler Männer nach Einnahme von Glutathion erheblich verbessern. Bei Glutathion-Mangel beim Mann kann sich das Mittelstück des Spermiums nicht bilden.
Selen
Selen ist ein lebenswichtiges Antioxidans das Schwermetalle an sich bindet. Es schützt unsere Körperzellen vor freien Radikalen und stärkt unsere körpereigene Abwehrkraft. Mit etwa 40 Prozent ist der größte Anteil an Selen in der Skelettmuskulatur gespeichert, findet sich jedoch in allen Organen und Geweben unseres Körpers in unterschiedlicher Konzentration.
Es dient zur Aufrechterhaltung wichtiger Körperfunktionen. In erster Linie zählen hierzu: die Hypophyse, Zirbeldrüse, die Schilddrüse, die Nebenschilddrüsen, die Bauchspeicheldrüse und die Nebennieren. Die Fortpflanzungsorgane sowie das zentrale Nervensystem müssen ebenfalls unbedingt mit Selen versorgt werden, um ordnungsgemäß funktionieren zu können. Daher ist die umfassende Versorgung mit Selen bei der Familienplanung von großer Wichtigkeit. Das Spurenelement steuert die Aktivierung und Deaktivierung der Schilddrüsenhormone. So ist eine ausgewogene Versorgung des Organismus mit Schilddrüsenhormonen gewährleistet.
Das essentielle Spurenelement muss regelmäßig durch die Nahrung aufgenommen werden, nachdem es vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann. Selen ist in Pflanzen enthalten, die es über ihre Wurzeln vom Erdreich aufnehmen und speichern. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die Pflanzen auf einem selenreichen Boden wachsen, was heutzutage leider nur noch selten der Fall ist. Grund dafür ist die ausgedehnte Übersäuerung der Böden, die durch den sauren Regen und die Verwendung sulfathaltiger Düngemittel hervorgerufen wird. Zusätzlich schwemmen die immer häufiger auftretenden starken Regenfälle Selen aus dem Boden. In weiten Teilen Mittel- und Nordeuropas sowie in vielen anderen Regionen der Welt sind die Böden mittlerweile erschreckend selenarm. So kommt es, dass ein europaweiter Selenmangel besteht.
Selen ist in großen gesunden Eifollikeln enthalten, die wiederum für die Produktion der Eizellen zuständig sind. Es schafft ein gesundes und reines Umfeld für das Ei, indem es potentiell schädliche freie Radikale eliminiert. So steigt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft, wenn genug Selen im Körper der Frau vorhanden ist.
Selen ist (wie Glutathion) für die Bildung eines Enzymes bei der Spermienbildung zuständig. Dieses wiederum ist an der Bildung von mehr als der Hälfte der Proteinbestandteile des Spermiums beteiligt. Mehrere Studien haben nachgewiesen, dass sich Beweglichkeit und Struktur von Spermien subfertiler Männer nach Einnahme von Selen erheblich verbessern. Bei Selen-Mangel beim Mann kann sich das Mittelstück des Spermiums nicht bilden.
Weitere Informationen
Gegenanzeige/Hinweise
Nicht bei Allergie gegen einen der Inhaltstoffe einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Hersteller/Sicherheit
Hergestellt in Deutschland.
Aristo Pharma GmbH
Wallenroder Str. 8-10
D 13435 Berlin

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


204,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. August 2019 06:35