Skip to main content

>Wann habe ich meinen Eisprung< erfolgreich Schwanger werden oder Hormonfrei Verhüten

Über den Eisprung bescheid wissen

Vorraussetzungen für die erfolgreiche Befruchtung

 

Um schwanger werden zu können, ist es wichtig das sich möglichst viele Gesunde Spermien im Körper der Frau befinden. Und das, am besten bereits kurz vor dem Zeitpunkt des Eisprungs. Das Ei selbst kann nur innerhalb weniger Stunden Befruchtet werden. Danach in diesem Zyklus Nicht mehr. Die Spermien überleben mehrere Tage im Körper einer Frau. Sie werden durch spezielle Drüsen in der Gebärmutter quasi „gefüttert“ um über einen längeren Zeitraum unbeschadet überleben zu können. Daher deutet auch der Zervixschleim auf den kommenden Eisprung hin. Es gibt mehrere Anzeichen die auf den Eisprung hindeuten. Allerdings kann man durch Ovulationstests geziehlt ermitteln wann der Eisprung sein wird. Der Korper stellt vor der Zeit des Eisprungs hohe mengen an Östrogen her. Das widerum wirkt sich auf den Zervixschleim aus, der zu einem Spermienfreundlichen Milieu wird. Sodass sich die Spermien auf ihren weg zum Ei ernähren können und gut und leicht voran kommen. Der hohe Östrogenspiegel löst einen raschen Anstieg des Hormons LH (luteinisierendes Hormon) aus, das zum Eisprung führt. Und genau dieses hormon ist 24 bis 36 Sunden vor dem tatsächlichen Eisprung (Ovulation) mittels Ovulationstest Messbar. Also wenn ein Zeitpunkt zur Befruchtung der richtige ist, dann dieser.

 

Weitere Testmöglichkeiten um ber den Eisprung bescheid zu wissen

  1. Mittelschmerz
  2. Zervixschleim
  3. Basale Körpertemp. Basalthermometer
  4. Ovulationstest
  5. Fertilitätscomputer

Haben sie schon mit Ihrem Mann über ein Spermatest gesprochen?

Zum Onkel Doktor wollen nur die wenigsten Männer, es giebt auch anonyme / Private methoden für zu hause um das thema so angenehm wie möglich zu gestalten. Denn mehr druck auf sich partner und Beziehung = weniger chancen für einen Positiven Schwangerschaftstest

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*